Artikel in AIS-Studien Jahrgang 10, Heft-Nr. 2 (2017)

Nachhaltigkeitskompetenz als ökologische wie soziale Handlungskompetenz

Tobias Ritter, Stefan Sauer

Zusammenfassung

Wir gehen von der Diagnose aus, dass gesellschaftliche und ökonomische Diskurse zur ökologischen Nachhaltigkeit unter einer gewissen Handlungsvergessenheit leiden. Um dieses Defizit zu bearbeiten, stellen wir empirisch und konzeptionell unterfütterte Überlegungen zum Nachhaltigkeitshandeln und zur Nachhaltigkeitskompetenz von Produktionsbeschäftigten vor. Dabei zeigen wir auf, dass ökologische Nachhaltigkeit ein – freilich voraussetzungsvolles – relevantes Handlungsziel sowohl aus Beschäftigten- als auch aus betrieblicher Perspektive bilden kann. Des Weiteren legen wir ein evaluiertes Workshop-Konzept zur Unterstützung dieses Handlungsziels vor.

Title (english)

Sustainability competence as ecological and social action competence

Abstract (english)

Our diagnosis is that discourses concerning ecological sustainability in society and economy tend to omit the level of human action. In order to mend this deficit, we present empirically and conceptually underpinned reflections of sustainable action and sustainability competence at the hands of manufacturing workers. We show that ecological sustainability can be a relevant – albeit demanding – goal of action for both companies and employees. Moreover, we present an evaluated workshop concept to support this goal.

Zurück

2022 AIS. Alle Rechte vorbehalten.

Cookie Hinweis:
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseiten, erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos unter Datenschutz…

Ok!