Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

AIS-Studien Leser
Artikel in AIS-Studien Jahrgang 11, Heft-Nr. 2 (2018)

Amazon in action. Oder: Wo liegt das Neue der digitalen Technologie?

Bruno Cattero

Zusammenfassung

Der Beitrag behandelt die Frage nach der Bedeutung der digitalen Technologie in der Entwicklung Amazons zum heutigen digitalen Konglomerat. Ausgehend von der Unterscheidung zwischen Verkettungs-, Vermittlungs- und Intensivtechnologie (J. D. Thompson) wird argumentiert, dass aufgrund der sequenziellen Struktur der Algorithmen die digitale Technologie als Verkettungstechnologie einzuordnen ist. Als solche setzt sie Standardisierung voraus und schreibt diese weiter fort. Neuartig ist, dass die algorithmische Verkettung und die darauf aufbauende Vernetzung die Rigidität der analogen Verkettung überwinden und somit das Anwendungsfeld der Verkettungstechnologie erweitern. Es wird gezeigt, wie beide Dimensionen Amazon kennzeichnen. Zum einen führt das algorithmische Management in den Verteilungszentren zur Industrialisierung von manueller Dienstleistungsarbeit, die Arbeits-verdichtung und erhöhte Kontrolle der Arbeitsleistung nach sich zieht. Zum anderen findet im Bereich der Vermittlungstechnologie, wo Amazon ebenso wie auch die anderen digitalen Plattformen zu verorten ist, eine neuartige Hybridisierung („algorithmische Vermittlung“) statt. Diese Hybridisierung geht bis in den technischen Kern von Amazon hinein und begründet die Quelle seiner Innovationsstärke und wirtschaftlichen Macht.

Title (english)

Amazon in action. Or: What is new in the digital technology?

Abstract (english)

This article investigates the relevance of digital technology for Amazon’s development into a digital conglomerate. Starting from the differentiation between long-linked (concatenation), mediating and intensive technologies (J. D. Thompson) the article argues that because of the sequential structure of the algorithms digital technology has to be understood as a long-linked technology. As such it presupposes standardisation and develops it further. What is new is that the algorithmic sequence and the network based on it overcome the rigidity of the analogous inter-linkage and thus extend the field of application of the concatenation technology. The article demonstrates how these two dimensions characterise Amazon. On the one hand, the algorithmic management in the distribution centers leads to the industrialisation of manual work in the service sector which implies work intensification and increased control of the work performance. On the other hand, a new form of hybridisation („algorithmic mediation“) takes place in the field of the mediating technology which forms the basis of Amazon as well as the other digital platforms. This hybridisation extends into the technical core of Amazon and constitutes the source of its innovation strength and its economic power.

Zurück

2021 AIS. Alle Rechte vorbehalten.

Cookie Hinweis:
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseiten, erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos unter Datenschutz…

Ok!