Artikel in AIS-Studien Jahrgang 14, Heft-Nr. 2 (2021)

Globale Arbeitsstudien in der Coronakrise: Überlegungen für ein Forschungsprogramm

Alexander Gallas, Maria Lorena Cook, Madhumita Dutta, Jörg Nowak, Ben Scully

Zusammenfassung

Die Pandemie hat alle Länder rund um den Erdball erfasst, aber ihre gesellschaftlichen Auswirkungen sind noch nicht genau erkennbar. Wir befinden uns inmitten eines tiefen historischen Bruchs und sind mit dramatischen ökonomischen, politischen und alltagspraktisch-kulturellen Veränderungen sowie neuartigen gesellschaftlichen Kämpfen konfrontiert. Vor diesem Hintergrund ist es geboten, ein Forschungspro-gramm für die globalen Arbeitsstudien auszuarbeiten, das dem gegenwärtigen Moment gerecht wird. In unserem Text stellen wir acht Themenkomplexe zur Diskussion, deren Analyse unserer Auffassung nach an der Tagesordnung ist. Dabei präsentieren wir jeweils eine Leitfrage und mehrere Unterfragen. Es geht um die Verschiebungen zwischen nationaler und globaler Ebene, die Unterscheidung zwischen formellem und informellem Sektor, Ungleichheiten und Klassenspaltungen, politische Umwälzungen, die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsprozess, die ökologische Krise und Arbeit im Hochschulbereich.

Title (english)

Global Labour Studies in the Corona Crisis: Notes for an Emerging Agenda

Abstract (english)

The pandemic has engulfed all countries around the world, but its social consequences are not entirely clear. We are in midst of a deep historical rupture, and we are confronted with dramatic economic, political and cultural shifts, with deepening inequalities and injustices and with novel social struggles. Against this backdrop, it becomes necessary to develop a research programme for Global Labour Studies that is capturing the present moment. In our article, we discuss eight general topics that should be high on the agenda in our view. For each topic, we present a guiding question and several sub-questions. The topics concern changes between the national and the global level, the distinction between the formal and the informal sector, inequalities and class divisions, political shifts, digitalisation and the labour process, the ecological crisis and work in higher education.

Zurück

2022 AIS. Alle Rechte vorbehalten.

Cookie Hinweis:
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseiten, erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos unter Datenschutz…

Ok!