Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

AIS-Studien Leser
Artikel in AIS-Studien Jahrgang 4, Heft-Nr. 1 (2011)

Innovationsarbeit unter Druck braucht agile Forschungsmethoden. „Smarte Innovationsverlaufsanalyse“ als praxisnaher und partizipativer Ansatz explorativer Forschung

Sabine Pfeiffer, Petra Schütt, Daniela Wahr

Zusammenfassung

Der Beitrag stellt im ersten Teil „Smarte Innovationsverlaufsanalyse“ als einen methodischen Ansatz im Rahmen eines umsetzungs- und anwendungsorientierten Verbundprojekts vor. Mit agilen Forschungsmethoden wird möglichst „lean“, aber trotzdem praxisnah und explorativ das Untersuchungsfeld Innovationsarbeit erforscht und in diesem Forschungsdesign zudem Gestaltungsansätze integriert. Im zweiten Teil geht es darum, dass der partizipative Ansatz im Design – die Befragten sind Experten ihrer Arbeit und Mitgestalter des Forschungsprozesses selbst – neue Fragen aufwirft, wenn Partizipation unter Zeit- und Marktdruck stattfindet. Partizipative Ansätze tragen mitunter selbst dazu bei, Ökonomisierungstendenzen voranzutreiben und können u.U. zum Bumerang für Emanzipationsprozesse werden. Die Autoren adressieren daher eine offene Methodendiskussion und wenden ihre kritische Reflexion beispielhaft an den eigenen Forschungsmethoden an.

Title (english)

Abstract (english)

This article introduces the „smart innovation process analysis“ as an analytic design, which investigates innovation work using agile research methods as well as lean, practical and explorative principles. At the same time the research design integrates implementation aspects. The participative approach of the research design assigns interviewees an expert status of their work and also gives them active parts in designing the research process. Yet, this approach raises new questions, when participation is taking place under time and market pressure. Then participative methods can enhance economic tendencies and in fact backfire on emancipation. The authors address open discussions about used methodologies and apply a critical reflection on their research design.

Zurück

2019 AIS. Alle Rechte vorbehalten.

Cookie Hinweis:
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseiten, erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos unter Datenschutz…

Ok!