Dissertationspreis

Die DGS-Sektion Arbeits- und Industriesoziologie vergibt seit dem Jahr 2012 alle zwei Jahre einen Dissertationspreis für Qualifikationsarbeiten, die einen herausragenden Erkenntnisgewinn für die Teildisziplin leisten. Die Preisverleihung findet turnusmäßig im Rahmen des DGS-Kongresses statt.
Weitere Informationen zum Auswahlverfahren finden Sie hier.

Die Preisträger des Dissertationspreises der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie

  • Dr. Sarah Nies, München (2016)
  • Dr. Jessica Pflüger, Erlangen (2014)
  • Dr. Norbert Huchler, München (2012)